Mittwoch, 7. Januar 2015

Das Drama der Rückseite

Gemäß meines guten Vorsatzes habe ich mich gleich noch in der ersten Woche des neues Jahres aufgerafft und endlich an der grünen Decke weitergenäht. Es ist ja nicht mehr wirklich viel zu tun gewesen... IM PRINZIP! (Spannungsaufbau)

Ich habe mich nun doch dagegen entschieden, noch weitere Steppnähte auf die Dreiecke zu donnern. Denn man muss sich ja nicht mehr Arbeit machen als nötig :D Und so steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass ich das Ding auch bald wirklich fertigbekomme. Meine angedachten Wellenlinien haben es trotzdem noch auf die Decke geschafft... auf den Rand :)


An den Ecken hat das schon fast was Ornamenthaftes, was? ;)


Kanten begradigt... und nun kommt, was mich zum Titel dieses Posts brachte...


Näher ran?


Wolle messe???


Gute drei Zentimeter fehlen an der breitesten Stelle. Und ja, das ist NACH dem Schneiden! Da hat einer die Unterseite etwas schräg platziert und angenäht, und jetzt hab ich da an zwei Ecken eine Lücke. Wer war das?!! Ts ts ts, ich bin EMPÖRT!

Folgende Möglichkeiten:
  1. So lassen und die Decke einfach immer zusammengefaltet auf der Sofakante liegen lassen :D Ist ja nicht so, dass ich sonst keine Decken hätte.
  2. Ringsrum drei Zentimeter abschneiden. Würde in die äußerste Wellenlinie reingehen, aber man kann eben nicht alles haben.
  3. Noch etwas von dem Unterseitenstoff dranstückeln. Sieht dann am Ende eh keiner (außer mir, aber man kann eben nicht alles...).

Ich habe mich für Variante 3 entschieden, denn eigentlich will ich nichts von den Maßen der Decke aufgeben. Aber erstmal den Schock sacken lassen...

Kommentare:

  1. ARGH!
    Sowas ärgerliches!

    Aber gut, dass du jetzt die Zähne zusammenbeißt und es zu einem guten Ende bringst. Bei allem anderen würdest du dich sonst hinterher nur ärgern. Chakka!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das macht doch handgemachtes aus. Hätte auch die Variante 3 gemacht, wenn ich sie behalten würde und nicht verschenke :)

    AntwortenLöschen
  3. Echt mal, wer das verbrochen hat, muss zur Verantwortung gezogen werden! ;)

    Mit Variante 3 bekommst du das sicher noch gerettet. Und die Wellenmuster sind wirklich schick, die würde ich auch nicht unbedingt anschneiden wollen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euren Zuspruch, dann mache ich mich mal in die Fehlerkaschierung :D

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie ärgerlich! Aber ich denke auch, dass Variante 3 am Ende sicher fast gar nicht mehr auffällt. :-)
    Das Wellenmuster am Rand finde ich richtig toll! Gerade so in Kombination mit dem strengen Muster in der Mitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann warte mal, bis du die Decke im Ganzen zu sehen bekommst :D

      Löschen
  6. Sehr ärgerlich aber das hab ich bei ner Krabbeldecke auch schon gemacht. Weil ich mich verschnitten hatte

    Bisher hab ich mich schon öfters mit schief zugeschnittenen Stoff geärgert

    *Pompons schwing* auf zum Finale deiner Decke :D

    AntwortenLöschen