Freitag, 24. August 2012

Es ist wieder UFO-Freitag!

Yeah! Ich habe diese Woche kein UFO fertigstellen können, aber ich habe an der Jacke weitergearbeitet. Bei Jacken ist es so, dass der Schwierigkeitsgrad offenbar proportional zum Arbeitsfortschritt ansteigt. Wenn nicht gar exponentiell! Die Temperaturen diese Woche waren auch absolut ideal zum Nähen an einer Herbstjacke. Von meinen Anproben kann ich berichten, dass die Jacke für 25+ Grad definitiv zu warm ist! Das lässt hoffen, dass sie im Herbst genau richtig sein wird. Und vielleicht auch fertig. Wir werden es sehen... ;)


Sieht doch schon recht fortgeschritten aus, nä? Was ich gemacht habe, ist Kragen und Kapuze anzunähen und die Kanten mit Cordstreifen einzufassen. Außerdem hab ich den Reißverschluss eingenäht. Dabei sterbe ich jedes Mal 1000 gefühlte Tode, ob das alles auch schön ordentlich und gerade wird. Von meinen Nähnadeln sind ca. 3 einen realen Tod gestorben. Merke: Wenn dicker Stoff, dann wenigstens 100er Nadeln, nicht 90er. 90 ist NICHT 100. Hab jetzt mal ein neue Ladung geordert...


Die Bilder sind nur so mittelschlecht, ich weiß. Schwarze Sachen zu fotografieren scheint eine ziemliche Herausforderung für eine Kamera zu sein. Für so eine Knipse, wie ich sie besitze, ist es eine ÜBERforderung. Damit müssen wir jetzt leben. Und ihr müsst mir einfach glauben, wenn ich sage, wie schön flauschig der Kragen- und Kapuzenbereich ist. Der blaue Punkt am Kragen ist eine Stecknadel, das sieht die Kamera dann natürlich wieder! Was die dort treibt, weiß ich nicht. Aber die kommt noch weg. Ist ja noch work in progress!


*flausch flausch* Kragen und Jacke sind innen aus Baumwollfleece, der ist so flauschig! Vom Polyesterfleece bin ich inzwischen etwas weg, Naturfaser is da shit! :D Und gerade in Schwarz wirkt er total satt und wärmend. So muss das!

Wer mal wissen will, wie ich meine Inspirationen verwurste, der schaue mal hier: http://de.dawanda.com/product/22908401-Jacke-Mantel-MORPH Da ist das Original. Wie man sieht, hab ich ziemlich viel übernommen, ich olle Kopiereule :D Was ich anders gemacht habe, ist dass ich die Vorderteile aus jeweils zwei Teilen genäht habe statt aus einem. Dadurch sitzt die Jacke besser auf Figur, finde ich.


Ist die Rückansicht nicht der Hammer?! Ich bin sowieso ein Fan von Rückenansichten, diese hier knallt durch ihre Linienführung besonders, finde ich. Und da das Design ja nicht von mir ist, darf ich auch hemmungslos schwärmen :D Sooo schön *hach*


Was nun noch fehlt, sind das Einnähen von Besatz und Innenfutter sowie die Säume. Mit dem Besatz hab ich schon angefangen, das wird sich aber noch etwas ziehen und es sind auch einige Handnähte dabei. Ich mach auch lieber langsam und hab dann was Gutes im Schrank hängen als schnellschnell und dann wird es nur Mist. Ich arbeite halt eben trotz allem im semiprofessionellen Bereich und das merkt man. Ich habe auch überlegt, ob ich nicht erstmal was anderes mache, z.B. ein anderes UFO, statt mich auf die Zielgerade zu werfen :)

2B continued... (zwei beh fortgesetzt... komische Sprache, dieses Englisch :D)

Kommentare:

  1. Ich überschütte dich mit Motivation diese Jacke fertig zu stellen. Ich glaube nämlich dass die extrem toll wird. Mir gefällt gut, was ich bisher erkennen kann, vor allem die Rückansicht finde ich super.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht kuschlig aus... der Schnitt ist toll!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wuuhuuu, danke euch beiden! Die Jacke werde ich auf alle Fälle in absehbarer Zeit fertigstellen. Ich will sie im Herbst definitiv anziehen können :)

    AntwortenLöschen