Sonntag, 15. Juni 2014

Sonntags-Smoothie

Ich bin ja schon lange ein großer Bewunderer von Goldkinds Smoothies, die sie jeden Sonntag in ihrem Blog zeigt. Und nachdem mir nun auch noch aus Versehen dieses Buch in den Einkaufswagen gefallen ist, habe ich gedacht: Das will ich auch! :D

Die Farben <3 Ich gebe zu, das Cover war einer der Hauptkaufgründe...

In dem Buch wird ziemlich viel entsaftet - irgendwie logisch, denn es heißt ja Die Saft-Bar und nicht Die Smoothie-Bar, aber ich werde das größenteils gepflegt ignorieren und einfach stur pürieren, was der Mixer hergibt. Ich besitze zwar einen Entsafter, der seine Sache auch gut macht, aber den jeden Sonntag reinigen?! Nee, lass mal... ;) Die Mischungen finde ich allerdings sehr inspirierend und bin jetzt voll im Smoothie-Fieber :D

Los geht es diese Woche mit einer recht simplen Kreation: Erdbeere-Banane.


Passend zur Saison, denn der Garten wirft aktuell ca. 1kg Erdbeeren pro Woche ab. Die sind zwar zum Teil etwas klein und dreckig, aber schmecken dafür umso besser :)


Außer Erdbeeren kommen in den Smoothie (auch genannt: Schmusie oder Schmutzi) Bananen, frisch gepresster Orangensaft und etwas Wasser zum Verdünnen. Das Buch möchte zerstoßenes Eis verwenden. Wir haben das aber so gelöst, dass wir die Bananen eingefroren und dafür frisches Wasser genommen haben. Geht auch :D Sehr lecker, sehr süß. Das nächste Mal würde ich vermutlich noch etwas mehr Wasser nehmen.

Man bewundere bitte auch die tollen Ampelmännchen-Gläser :D


Und nächste Woche kommt Mais in den Mixer. Klingt schräg, ist es vermutlich auch ;)

Kommentare:

  1. Erdbeer-Banane - ein absoluter Klassiker! :D
    Ich bin gespannt was du noch so zusammenmixen wirst, Mais klingt ja schon sehr abenteuerlich. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Waaah, Ampelmännchen!! (^-^)
    Ich ess das Obst immer lieber so, als es zu pürieren. Allerdings hab ich da noch ein paar TK-Erdbeeren rumzuliegen, die irgendwie nach nix oder sauer schmeckten und bisher noch keiner weiteren Verwendung zugeführt wurden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist die Kombination mit einer schönen reifen Banane sicher genau das Richtige :)

      Löschen