Mittwoch, 16. Oktober 2013

Nähhemmung

Es wird Herbst. Es ist unübersehbar - die Blätter an den Bäumen verfärben sich und fallen zu Boden. Das sieht mitunter recht zauberhaft aus. Wenn ich es mal schaffe, die Kamera bei meiner täglichen Spazierrunde mitzunehmen oder alternativ das Datenübertragungskabel meines Handys wiederfinde, kann ich euch auch mal mit ein paar hübschen Herbstimpressionen versorgen. Und es wird immer kälter und dunkler draußen.

Was ja alles ganz super ist, nur... ich bin sooo schnarchig! Mein Antrieb für alles, was über die normale Funktionserhaltung hinausgeht, tendiert momentan gen Null. Prinzipiell hätte ich ja auch nichts gegen einen Winterschlaf einzuwenden, nur hab ich dafür leider zu viele Projekte ;) Um also vielleicht wieder etwas Motivation zu bekommen (ihr dürft gerne wort- und zahlreich dazu beitragen ;)) und um euch auch mal was anderes zu zeigen als Futter auf Tellern, kommt hier mal der aktuelle (Still-)Stand der Dinge:

Zum einen hätten wir mal dieses... nun ja... Gebilde. Es firmiert hier auf der rechten Seite schon eine Weile als "Walkkleid" und ich hatte mich nun also mal an seine Erschaffung gemacht. Und ich bin NICHT zufrieden...


Irgendwie sitzt das alles noch nicht so, wie es soll *hmpf* und ich hab gerade nicht so viel Lust, daran herumzupfuschen. An der Hüfte werde ich wohl noch etwas Weite zugeben, dann dürfte es am Rücken auch nicht mehr so Falten werfen. Weite dort wegnehmen will ich nicht noch mehr, denn es soll eigentlich insgesamt eher etwas schlunzig werden als zu eng anzuliegen. Auch der Strenge-Sekretärinnen-Look kommt noch weg, also es wird noch etwas kürzer, sowohl an Ärmeln als am Saum, ein bequemer Halsausschnitt muss her und dann schau ich mal, ob die Reste des Walkstoffes noch ein paar Taschen hergeben. Naja... Murks in progress...

Nummer 2 ist da schon eher was. Das ist nix aus meiner Näh-Pipeline, sondern ein "Oh, da läuft so ein kleines Mädchen mit einem süßen Kleid herum, sowas will ich auch, aber nicht in Lila und Rosa, sondern in Grün und Schwarz"-Projekt.


Der Jersey, den ich dafür verwendet haben, war ursprünglich etwas heller (versuch mal, ordentlich dunkelgrünen Stoff zu bekommen...). Dann habe ich ihn eingefärbt (Tanne), aber eigentlich könnte er noch dunkler. Nur noch dunkler gibts nicht. Mischen mit Schwarz? Luxusprobleme einer Düsterdunklen... Auf jeden Fall macht das Teil schon was her, wie ich finde. Aber ich wollte an der einen Seite (links oder rechts?) noch etwas Rankenartiges aufstenciln, das scheitert allerdings momentan an der zündenden Idee und der Sorge, dass es hinterher nicht gut aussehen könnte. Ich könnte mal das Internet befragen...

Auf dem feinen Burgtreffen des grünen Forums war ich auch und habe meiner Migräne zum Trotz am Fetzenpatchworkworkshop teilgenommen und diesen Schal gefetzpatchworkt:


Ich war zunächst nicht sicher, ob das Ergebnis so mein Ding ist, bin aber doch sehr angetan von der organischen Konstruktion. Wenn man das mal in groß aufziehen würde... hhhmmmmmm... aber ich bin ja so müde... Mist! Naja, es wird ja auch mal wieder Frühjahr und das Aktivitätslevel steigt dann wieder. Mal sehen, das kommt erstmal in den kopfinternen Ordner "Spinnerte Ideen".

Und nun noch zwei Dinge, bei denen ich bisher nicht über die Materialbeschaffung hinausgekommen bin. Einmal (Blick nach rechts) soll das der Wollmantel werden. Ich habe schwarzen Wollstoff, Innenfutter (äh, der hat einen speziellen Namen, aber der ist mir gerade entfallen...) und roten Batist als Futterstoff gekauft.

Ja, das ist Schwarz, kein Anthrazit!

Meine Inspiration ist dieses nette Teil hier. Interessanterweise besteht das Schnittmuster dieses Mantels in erster Linie aus Recht- und Dreiecken (as you can see here). An sich genial, nur weiß ich gerade nicht, ob ich das auch so machen will, weil ich befürchte, dass ich dann nachher nicht zufrieden bin und wie oben bei dem Walk(k)leid anfangen muss, den Schnitt zu korrigieren. Und darauf hab ich ja überhaupt gar keine Lust! Also noch etwas Denkarbeit reinstecken... Aber eigentlich sah ich mich schon damit bzw. darin über den Weihnachtsmarkt flanieren. Naja, vielleicht 2016.

Und last but noch least habe ich in paar Rollen Wollfilz in schönen Farben gekauft...


... und werde daraus dem Mann einen Adventskalender zimmern. Vorbild dafür ist dieser jenige. In dem Zusammenhang fällt mir ein, dass ich dringend Mottenfernhaltespray kaufen sollte. Denn so schön das mit der Wolle alles ist, die Motten finden es halt mindestens genau so schön und fressen ständig alles an...

So, und jetzt fühle ich mich motiviert... allerdings zum Stricken ;)

Kommentare:

  1. *mit Pom-Poms um Ryanne rumspring* Go-Go-Go! ich möchte gerne sehen, wie du den Wintermantel machst, den finde ich nämlich auch äußerst interessant. Und das Kleid hat es auch verdient, weitergemacht zu werden. Jetzt ist doch das beste Wetter dafür sowas anzuziehen, wenn es sich nicht entscheiden kann, ob es jetzt warm oder kalt ist.
    Und auf das grüne kleid, könntest du ja vielleicht erstmal etwas mit Kreide skizzieren, dann kannst du auch rausfinden, welche Seite dir besser gefällt.

    AntwortenLöschen
  2. Kreide... gute Idee! Aber spring nicht so, da werde ich ganz nervös ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann hör ich nicht auf bis du anfängst zu nähen? ;-)

      Löschen
  3. Ooooh das grüne Kleid gefällt mir RICHTIG gut. So eins hätte ich auch gerne :)
    Für mich persönlich müsste da auch nichts mehr drauf. Aber ich mag es auch lieber schlicht ;)

    AntwortenLöschen
  4. das grüne Kleid *herzchenaugen*
    Wenn mein Abnehmen beendet ist, dann will ich auch so etwas.

    Und GOGOGOGOGOGO, kleine Ryanne. Ich möchte deinen Wintermantel entstehen sehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Aber heeeey, bei deinen Spaziergängen die Batterien in der Herbstsonne aufladen und dann frisch ans Werk, es gibt so viel Schönes zu tun =)
    Ich bin doch schon so gespannt und lese und gucke so gerne hier, bittebittebitte ♥
    ^.~

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist ja echt niedlich. Gibt es dafür irgendwo eine Anleitung?

    lG Phosphor

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das grüne? Leider nein, den Schnitt hab ich aus einem T-Shirt-Schnitt und pi*Daumen selbst erstellt.

      Löschen
  7. Hmmm, ist das zufällig Vlieseline/Volumenvlies? Sieht zumindest danach aus. :)
    Auf den Wintermantel bin ich schon total gespannt! *auch pompoms wedel*

    LG
    Raenyn

    AntwortenLöschen