Samstag, 8. Dezember 2012

Wichtelei vorbei

Ja, mit originellen Posttiteln hab ich es im Moment nicht so, seht es mir nach ;) Das Wichtelgeschenk hab ich inzwischen fertiggestellt und verschickt, karisma hat es erhalten und für gut befunden, darum kann ich nun das Geheimnis lüften.

Sie hatte sich ein Kochbuch gewünscht, in das sie ihre gesammelten Rezepte einkleben, eintragen oder einheften kann. Ich hatte schon mal etwas Ähnliches für mich und meine frei herumfliegenden Rezepte im Kopf, sortiert nach den Gemüsesorten, die regelmäßig im Garten anfallen, deshalb hat mich ihr Wunsch angesprochen. Außerdem hatte ich Bock etwas Nicht-Genähtes zu machen. Es passte eben einfach :)

Karisma hatte keine weiteren Ansprüche an das Kochbuch gestellt, so dass ich meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Eine grobe Idee hatte ich von Anfang an, das meiste hat sich aber während des Bastelns entwickelt. In Zeiten von Scrapbooking und zigtausenden kaufbaren Möglichkeiten habe ich mich dafür entschieden, mit ganz einfachen Mitteln zu arbeiten. Und so entstand aus einem A5-Ordner, Tonkarton, ein paar Kochzeitschriften, Leim, Klarsichthüllen, selbstklebender Buchfolie, A5-Druckerpapier und einem fleißigen Drucker folgendes Büchlein:


Für die einzelnen Kategorien habe ich Trennblätter mit einem seitlichen Register gebastelt. Die letzte Kategorie habe ich frei gelassen, da kann karisma noch eine ihrer Wahl ergänzen.

(Klick macht ein kleines bisschen größer, wenn auch nicht viel ;))
Außerdem gibt es noch Wochentag-Trennblätter mit einem Register oben, so dass man für die Woche planen kann, was man kochen will und die entsprechenden Rezepte dann auch schnell wiederfindet. Die Reiter oben und an der Seite habe ich jeweils mit selbstklebender Folie überzogen, damit sie abwischbar und stabiler sind.


Im Inneren befinden sich Rezeptkarten, die ich auch ganz im Sinne des Simpel-Mottos mit Paint gestaltet habe :D Ich habe sie auf dickem, naturweißem Papier ausgedruckt. Außerdem gibt es noch Klarsichthüllen, um Rezepte aus Zeitschriften einfach einschieben zu können.


Ein Rezept hab ich auch schon eingetragen und das entsprechende Bild dazugeheftet:


Ja, und so ging das Buch dann auf die Reise :)


Hat mir wirklich Spaß gemacht, alles auszutüfteln und zu basteln. Nun brauche ich natürlich erst recht auch so ein Buch, um immer gleich das passende Rezept parat zu haben, wenn eine Gemüseschwemme droht :) Als nächstes wichtel ich dann für unser ortsinternes Weihnachts-CT vom grünen Forum. Das wird etwas Ähnliches, aber doch ganz anders. Lasst euch überraschen ;)


Kommentare:

  1. Finde ich sehr schön gemacht - vor allem die Ideen mit den Einteilungen nach Wochentagen ist witzig! ^^

    Ich würde zwar DIN A4 vorziehen, aber ich bin auch eher der Sammlertyp und weniger der selbstschreiber. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Die Unterteilungen sind ja bombig! Besonders die Wochentagsidee gefällt mir total gut, kann frau wenigstens mal ordentlich planen! [...und dann doch wieder alles durcheinander kochen...andere Geschichte...]

    Total süß!

    AntwortenLöschen
  3. Whoa, diese Unterteilungen sind ja eine klasse Idee! *anstaun*
    Also, wenn du so was ähnliches noch mal machen möchtest, quasi noch mal als Probelauf für dein eigenes dann später, und das gegen irgendwas z.B. tauschen wollen würdest... HIER! *meld* ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe :D Ich kann ja von meinem eigenen Exemplar eine Anleitung hier einstellen, dann kannst du es ganz einfach nachbasteln ;)

      Löschen
  4. Das ist ja super geworden! Da werde ich mir ein paar Ideen klauen müssen, bisher hat mein Hefter keine Unterteilung und keinen so schönen Einband. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie begeistert war!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    deine Einlagen sehen total klasse aus. ich bin verzweifelt auf der Suche nach sowas. Würdest du die Blanko rezept Vorlage zur verfügung stellen?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Kann ich gerne machen, wie kann ich sie dir zukommen lassen?

      Löschen