Freitag, 2. Dezember 2016

Und noch so ein Ding mit Kapuze

Gewisse Vorlieben lassen sich ja bei mir nicht leugnen... schwarz, gemütlich, Zipfelkapuze, elastische Stoffe... naja, ihr kennt das ja inzwischen von mir. Auch mein neustes Werk wird in dieser Hinsicht nicht enttäuschen :)


Nachempfunden ist dieses Teil einem, das ich unlängst mal auf dem Stoffmarkt herumbaumeln sah. Der Stoff ist schwarzer Baumwollfleece und der Schnitt ist Beala von Farbenmix. Eine Zeitlang hab ich meine Schnittmuster immer selbst gemacht, aber im Moment nehm ich gerade lieber fertige. Das erspart mir die Denkarbeit :D


Die Rückenansicht ist wie immer mein ganzer Stolz. Die Zipfelkapuze find ich natürlich super und dazu hab ich wie auf dem Stoffmarktvorbild noch ein paar Biesen reingenäht. Das Schnittmuster gibt das her, da es recht weit fällt (aber nicht sackig). Außerdem hab ich ein Hohlkreuz, da ist sowieso immer noch Luft :)


Nochmal die Kapuze in Großaufnahme :)


Ich hab mich auch ganz fest an meinen Vorsatz von letztens gehalten, nur EIN buntes Element mit reinzunehmen. In diesem Fall die grüne Zackenlitze. Ich war schon versucht, die Kapuze irgendwie andersfarbig zu füttern, aber der letzte Post hier hallte noch in meinem Hinterkopf wieder. Also ist es einfach schwarzer Interlock geworden. Ich bin ja generell ein Fan von gefütterten Kapuzen, weil sie dadurch deutlich mehr Stand bekommen und nicht einfach nur wie Lappen am Rücken hängen. Hier hab ich zusätzlich noch einen Streifen Baumwollfleece als Besatz genommen, da sonst manchmal der Futterstoff so unangenehm nach außen quillt bzw, wenn man da noch eine Naht macht, sieht das für mich nicht so schön aus. Man kann natürlich gleich die Nahtzugabe der Kapuze etwas breiter machen und das dann umklappen, aber das war mir beim Zuschneiden kurzfristig entfallen... upsi...

Insgesamt total gemütlich und genau die richtige Dosis an bunt, falls ich farblich mal so richtig auf die Kacke hauen will ;) Zusammengerechnet habe ich sechs Stunden gebraucht (inkl. Schnittmuster abzeichnen).

So, das wars. Als nächstes nähe ich etwas, das mein sonstiges Farbschema komplett sprengt. Ihr dürft gerne schon mal raten :D

Kommentare:

  1. Oh, das ist schön geworden! Ich mag die Zackenlitze.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Ouw, das ist ein sehr schöner Pulli! :)

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja gemütlich aus! Auch wenn Zackenlitze nicht so meins ist, finde ich sie hier als Detail sehr chic. Und die interessanten Rückennabnäher sind ein Hingucker!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr witzig ich trage gerade eine Beala, die mir tapete mal im alten N&S Forum geswappt hat.

    Schwarz und Grün gehen immer. Die Abnäher tolle Idee

    AntwortenLöschen
  5. Der Pulli sieht schön warm und flauschig aus, schön geworden. Das Schnittmuster merke ich mir :)

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Super, dass dein letzter Blogpost direkt Früchte getragen hat!
    Ist dir toll gelungen, das Kuschelteil! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie cool! Der Pulli erinnert mich sehr an meine erste selbst genähte Fleece-Jacke. Die hatte nämlich auch eine Zipfelkapuze und grüne Bänder rundherum. :) Leider hab ich sie vor Jahren verloren...
    Liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen