Donnerstag, 3. Juli 2014

Sonntags-Smoothie KW 26 - Jetzt auch donnerstags!

Ihr merkt schon, dass ich euch aktuelle versuche, mit bunten Smoothie-Bildern bei Laune und der Stange zu halten. Anderes wird kommen... alles zu seiner Zeit. Ich werde noch die Problemlöse-Reihe beenden (auch wenn das Interesse daran eher gering zu sein scheint?) und auch was zum Thema Bitte-Danke-Sagen von mir geben. Vielleicht noch vor meinem Urlaub, der Ende nächster Woche beginnt. Vielleicht auch erst danach. Das wird sich zeigen.

Heute serviere ich die Geschmacksrichtung (Blass-)Grün: Apfel-Kiwi-Avocado-Grünkohl-Petersilie.


Den Sonntags-Smoothie gibt es deswegen verspätet am Donnerstag, weil die benötigten Zutaten am Sonntag noch nicht im gewünschten Zustand waren. Die Avocado und die Kiwis waren noch hart. Während die Avocado noch schön weich geworden ist (mein Tipp: so lange bei Zimmertemperatur lagern, bis sie auf Fingerdruck leicht nachgibt und dann ab damit in den Kühlschrank, dann gibt es auch nicht so schnell braune Stellen), hat sich am Aggregatszustand der Kiwis überhaupt nichts getan. Ich hab bisher noch keine einzige Kiwi aus Italien gehabt, die wirklich reif war und süß schmeckte - saure, harte Dinger... bäks!


So wurde der Smoothie grün und durch die Avocado schön cremig, geschmacklich aber leider etwas... fad. Grünkohl und Petersilie fielen nicht negativ auf, den Apfel schmeckte man durch, ansonsten etwas wässrig im Aroma. Mit reifen Kiwis sieht das bestimmt anders aus. Eventuell wage ich mich dann nochmal ran, wenn ich mal welche finde :)

Und kommenden Sonntag wird es LILA! :)



Kommentare:

  1. Grünkohl und Petersilie? Da bin auch ich etwas skeptisch.
    Aber der Lila-Laune-Smoothie sieht total toll aus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psst, das ist der grüne, nur umgefärbt (zu sehen an der Palme im Hintergrund, die auch lila ist) ;)

      Löschen
  2. Hm, ich finde die Farbe von dem Smoothie total cool und ich steh voll auf Avocado, aber ich mag keinen Grünkohl (also jedenfalls in der gekochten Variante, roh hab ich den noch nicht getestet). Und Petersilie zu Obst? Ich weiß ja nich... Aber eigentlich bin ich ja essensmäßig immer experimentierfreudig, ich glaub, ich mach den mal nach^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich! :D Du kannst ja für den Anfang wenig Grünkohl und Petersilie nehmen. Und wie gesagt: Auf süßes, reifes Obst achten, sonst ist das Ergebnis ziemlich... naja. Viel Erfolg :)

      Löschen